Fallbeispiel: Hybride B2B Events, die Kunden begeistern

Wie sind eure Pläne bzgl. digitaler / hybride Konzepte?

Im Dokument zeigen Schritt für Schritt, wie wir bereits zum wiederholten Male das jährliche B2B-Event eines Schweizer Markenartikelherstellers realisiert haben.

- Was war die Ausgangslage?
- Welche Herausforderungen gab es?
- Was waren konzeptionelle Ansätze?
- Feedback der Kunden
- Welche Learnings haben sich in den letzten Monaten ergeben.

Eines zeichnet sich ganz klar ab. Trotz aktueller Sehnsucht nach Präsenz Veranstaltungen und einer gewissen Bildschirmmüdigkeit ist festzustellen:

Digitale / hybride Events sind gekommen, um zu bleiben. Jetzt, nicht später, sollten sie sinnvoll in den bestehenden Marketing- und Vertriebsmix integriert werden.

Denn nicht nur pandemische Lagen werden nachhaltig auf diese Entwicklung wirken, sondern auch andere Herausforderungen vor denen wir stehen, wie Klima- und Energiewandel oder Mobilätskonzepte.

Soweit die Theorie. Jetzt heisst es nur noch loslegen. Denn Erfolg kommt nicht durch die geniale Idee allein, die zeitgemäße Strategie oder die sehr gute Planung, sondern einzig durch die konsequente Umsetzung aller erforderlichen Maßnahmen. Dabei wünsche ich viel Erfolg.

© 2022 Christian Rahn

Über den Autor

Christian Rahn 

Christian Rahn ist Berater, Projekt Manager und Marketing Mentor sowie Autor und Podcaster zu den Themen Marketing, Vertrieb und Digitalisierung im Mittelstand. Sein Ziel: Unternehmer und ihre Teams zu befähigen, ein exzellentes, kundenzentriertes Marketing zu betreiben. 

Nie mehr unter Wert verkaufen 

Das Buch liefert jede Menge Impulse und Anleitungen, eine gute Preisstrategie zu entwickeln, jenseits aller Kalkulationsmethoden.